Vanilleplätzchen zum Verrücktwerden

Vergangene Woche, da stand ich am Wochenende in der Küche, um die ersten Plätzchen für die Weihnachtszeit zu backen. Also schnell die Lieblingsrezepte herausgeholt und durchgescannt, was ich im Haus hatte. Aber dann fiel mir ein Rezept ein, das ich irgendwo im Netz gefunden hatte, wusste aber leider nicht mehr, wo es hin war. Und meiner Unordnung zuliebe fand ich es auch nicht mehr. Also musste ich wohl oder über selbst ran und mir überlegen, wie sich die Plätzchen wohl backen ließen. Einfach sollte es sein, lecker sowieso und schnell gehen. Ich mixte und überlegte.

pb240652

Herausgekommen sind diese Vanillekekse, die ein bisschen an das englische Shortbread erinnern. Sie schmecken so leicht, dass sie beinahe auf der Zunge zergehen. Eine Puderzuckerschicht mit Vanillegeschmack oben drauf: ein perfektes Rezept, das gut in die Weihnachtszeit passt, man aber auch sicher zu anderen Zeiten backen könnte.

So langsam füllen sich allerdings meine Keksdosen und ich muss mir dringend überlegen, wen ich mit den ganzen Plätzchen füttere. Sonst stehen nach Weihnachten drei Kilo mehr auf der Waage.


Zutaten

  • 2 Tassen feinstes Mehl
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • 1 Tasse feinster Zucker
  • 200g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Ei
  • Mark der Vanilleschote
  • 1-2 Tassen Puderzucker
  • 1 Esslöffel Milch
  • Vanilleextrakt oder 1-2 Päckchen Vanillezucker

 Zubereitung

  • 2 Backbleche mit Backpapier auslegen
  • Mehl, Backpulver und Salz miteinander in einer Schüssel vermischen
  • Butter und Zucker miteinander mit dem Mixer oder in der Küchenmaschine mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Das Ei und Vanilleextrakt darunter rühren
  • Die Mehlmischung langsam während des Rührens einrieseln lassen.
  • Aus dem Teig Kugeln formen, plattdrücken, mit einer runden Ausstechform Kreise ausstechen und auf das Backpapier legen. (Die Arbeitsplatte am besten mit ein wenig Mehl bestäuben, damit sich der Teig gut löst.)
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Celsius 5-8 Minuten backen.
  • Nach dem Backen die Plätzchen mindestens 10 Minuten auskühlen lassen.
  • Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt miteinander mischen, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Alle Kekse mit einem kleinen Pinsel bestreichen.
  • Komplett trocknen lassen und in eine luftdichte Dose oder in den Kühlschrank packen.

Menge: Circa 50 Stück ( je nach Größe der Ausstecher)
Schwierigkeit: leicht

pb240661

In diesem Sinne: ich wünsche Euch einen wundervollen Start in den Tag. Schickt mir gerne Bilder von Euren Plätzchen in diesem Jahr. Ich würde mich freuen!

Eure Simone

1 thought on “Vanilleplätzchen zum Verrücktwerden

Dein Kommentar? Gerne hier!