So sweet: Ankes Schokoladentorte in Weiß

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht. Aber unter den vielen Backrezepten sind mir die Schokoladenkuchen noch immer die liebsten. Und irgendwie brennt es mir permanent unter den Nägeln, neue Kuchen auszuprobieren. Tatsächlich bin ich eher ein Fan von dunkler Schokolade. Die weiße Schokolade ist mir oft zu süß. Aber da ich bisher kaum helle Schokoladenkuchen gemacht habe, dachte ich: Ich probiere mal etwas Neues aus.

Vorab zwei Dinge:

Der Kuchen, den ihr hier seht, kommt ohne Backen aus und ist ein schneller und einfacher Kühlschrank-Kuchen. Das kam mir im gestrigen Fall sehr entgegen, da ich derzeit so viele Aufträge habe, dass es mir schwerfällt, mich lange in die Küche zu stellen.

 

Weiße Schokoladentorte mit Himbeeren
Die zerbröselten Schokoladenstücke geben dem Kuchen ein besonderes Aussehen.

Dann: Dieser Kuchen ist nur etwas für diejenigen, die Kalorien nicht scheuen. Da fallen die Kuchen ja doch ein wenig unterschiedlich aus. Von dieser Torte kann man sagen: Sie besteht aus weißer Schokolade und Sahne. Bitte fallt nicht vom Stuhl, wenn ihr gleich in die Zutatenliste schaut. Allerdings lassen sich so die Kuchenstücke einfach etwas kleiner schneiden – und dann passt es auch wieder mit den Kalorien.

Die Schokoladentorte als kleine Widmung für eine gute Freundin

Den Kuchen habe ich übrigens für eine Schulveranstaltung meines Sohnes gebacken, bei der noch Geld für einen Stolperstein gesammelt werden sollte. Meine Freundin Anke, und gleichzeitig Lehrerin an der Schule, holte heute Morgen meinen Sohn freundlicherweise zu Hause ab und fragte, wie denn der Kuchen wohl heißen würde. Da er in Teilen eine Eigenkreation ist, stand ich da und sagte: Das muss ich mir noch einfallen lassen. Und wer mich kennt, weiß, dass ich meinen Kuchennamen schon einmal gerne Widmungen gebe – so wie meinem Kuchen-Bestseller „Julianes Traum-Himbeerkuchen“. Also widme ich diesen Kuchen der lieben Anke, weil sie heute Morgen da war und einen Gefallen getan hat: Klingt „Ankes Schokoladetorte in Weiß“ gut? Ich finde schon.

 

Ankes Schokoladenkuchen in Weiß
Kuchen aus weißer Schokolade – mit Himbeeren als farbigem Hingucker

Dann kommt hier das Rezept, das ich übrigens in Teilen in einem englischen Magazin gesehen hatte, es aber doch abgeändert habe.


Zutaten

  • 8 Tafeln weiße Schokolade
  • 800 ml Sahne
  • 250 g Schokoladen-Cookies
  • 125 g Butter
  • Puderzucker
  • Sahnesteif
  • Himbeeren und Champagner-Pralinen zum Verzieren

Zubereitung

  • Den Boden einer Springform mit 26er Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Form schließen.
  • 125 g Butter in einem Topf erwärmen. Schokoladenkekse zerbröseln und zu der aufgelösten Butter geben. Gut miteinander vermengen. Den Boden der Springform mit der Masse füllen, gut andrücken und 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit weiße Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad sehr langsam erhitzen. Das kann bis zu 30 Minuten dauern. Wenn alles geschmolzen ist, die Masse nochmals umrühren und abkühlen lassen.
  • 800 ml Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Zu der etwas abgekühlten Schokolade geben und vorsichtig unterheben. Die Masse in die Springform füllen und für eine Stunde in die Gefriertruhe geben.
  • Restliche Schokolade auf einem Backpapier ausstreichen und ebenfalls trocknen lassen. Die getrocknete Schokolade mit einem Messer vorsichtig vom Backpapier lösen und in kleine Stücke brechen.
  • Den Kuchen hervorholen und im Wechsel mit frischen Himbeeren und Pralinen verzieren. Weiße Schokoladenstücke darüber streuen. Dann den Kuchen über Nacht wieder in den Kühlschrank geben. Am nächsten Tag mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Portionen

16 Stück

Zubereitungszeit

60 Minuten


Ich hätte euch übrigens gerne bessere Fotos zur Verfügung gestellt, aber die Zeit war in dem Fall mein Gegner. Als die Torte fertig war, war es dunkel. Und die ersten Morgenstunden brachten auch noch nicht viel Licht. Egal…

In diesem Sinne: Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und passt gut auf euch auf!

Eure Simone

Und jetzt ihr: Weiße oder dunkle Schokoladetorte – was sind eure Favoriten?

 

Schokoladentorte ohne Backen

1 thought on “So sweet: Ankes Schokoladentorte in Weiß

  1. Liebe Simone,
    wow, sieht fürchterlich lecker aus. Ich liebe weiße Schokolade!!! Leider komme ich momentan nicht so viel zum Backen, aber die muss ich mir merken 🙂
    Liebe Grüße Ines

Dein Kommentar? Gerne hier!