Dieses wunderschöne Vintage-Armband „Hope“ erinnert an Meer und Sonne

Stoff-Armaband von VintageliebeWerbung

Hallo Ihr Lieben. Puh, jetzt war ich schon eine ganze Weile nicht mehr online. Aber die etwas wärmeren Tage bringen es mit sich, dass ich meinen Garten einmal auf Vordermann bringen musste. Und dann wollte endlich die gesamte Winterkleidung gegen sommerliche Shirts, Hosen und Accessoires getauscht werden.

Meine Sommeroutfits sind übrigens in aller Regel eher sportlich. Denn als Texterin sitze ich doch viel am Schreibtisch und auch beim Kuchenbacken brauche ich vor allem Kleidung, in der ich mich wohlfühle und die sich schnell und problemlos in der Waschmaschine reinigen lässt. Ein wundervolles Accessoire kam da zusammen in einem toll verpackten Paket vor kurzem doch genau richtig. Denn von dem Online-Shop Vintageliebe* habe ich dieses wunderschöne Stoffarmband zum Testen bekommen. Liebevolles Detail: Ein kleiner Anker mit der Aufschrift „Hope“.  Schon ohne es das erste Mal angezogen zu haben, wusste ich, dass ich mich in dieses kleine Accessoire verliebt hatte.

 

Hope – ein Armband zum Träumen schön

 

Das Armband funktioniert alleine oder in der Kombination zu zweit

Ganz bescheiden kommt das wunderschöne Armband der Marke Vintageliebe daher, das sich einfach um das Handgelenk wickeln lässt – dazu ein kleiner Anker aus Metall mit Silberlegierung und der Aufschrift „Hope“. Die von Hand gefertigten Schmuckstücke sind dabei sehr individuell und entstehen unterwegs – am Strand, auf dem Boot oder im Bus – auf jeden Fall mit viel Liebe. Ideengeber der Aufschrift „Hope“ war übrigens ein Psalm aus der Bibel “Hoffnung – ein sicherer Anker der Seele” aus Hebräer 6, 18-19. Ein Spruch, der zum Nachdenken einlädt und uns immer wieder daran erinnert, wenn wir auf den kleinen Anker an unserem Handgelenk schauen. Dass die Hoffnung uns irgendwie durch die Höhen und Tiefen unseres Lebens schifft und uns nicht untergehen lässt. Durch den elastischen Jerseystoff trägt sich das Armband wunderbar weich auf der Haut und stört so gar nicht. Ich selbst kann mir das Armband locker vier bis fünfmal um das Handgelenk wickeln. Der Anhänger lässt sich dabei ganz flexibel verstauen. Aufpassen sollte man übrigens beim Händewaschen, Duschen oder beim Abwasch von Geschirr. Ich bin manchmal ein wenig faul, wenn es darum geht, meinen Schmuck immer und überall abzulegen. Aber in dem Fall macht es wegen des Stoffes Sinn. Und auch an jüngeren Kinderhänden macht sich das Armband ganz toll, wie ich finde.

 

Sehnsucht nach Wellen und Meeresrauschen

 

Anker der Hoffnung

Wer mir schon länger folgt, weiß, wie sehr ich die Nordsee liebe. Jedes Jahr freue ich mich aufs Neue auf meine Herbstauszeit auf Sylt. Leider ist es noch fast ein halbes Jahr, bis mich der Zug wieder auf meine Lieblingsinsel bringt. Umso schöner, dass ich ein so nettes Accessoires nun habe, das mich jeden Tag an das Rauschen des Meeres, den Sand unter meinen Füßen und das Kreischen der Möwen erinnert.

Doch das ist nicht alles – auch die Postkarte, die zusammen mit dem Armband  geliefert wurde und die Aufschrift „Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel“ trägt, passt perfekt zu mir und meinen Sehnsüchten. Ich meine: Jetzt darf der Sommer endlich kommen – und bleiben.

Bis dahin: Bleibt gesund und munter & passt auf Euch auf!

Eure Simone

*Das Armband wurde mir zum Testen kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke dafür!



 

Armband mit kleinem Anker und der Aufschrift Hope

Dein Kommentar? Gerne hier!